1.12.2020 – Einbruch in Würgau

2.12.2020 Scheßlitz/Oberfranken. Während der Abenddämmerung stiegen Einbrecher im Scheßlitzer Stadtteil Würgau in ein Einfamilienhaus ein und entwendeten Schmuck und Bargeld. Die Kripo Bamberg hat die Ermittlungen übernommen.

Am Dienstag, um 16:10 Uhr, hebelten drei unbekannte männliche Einbrecher die Terrassentür auf der Rückseite des Wohnhauses auf und gelangten so ins Gebäudeinnere. Innerhalb von nur zehn Minuten durchwühlten die Männer sämtliche Räume des Hauses.

Die Unbekannten erbeuteten Schmuck und Bargeld im niedrigen vierstelligen Eurobereich. An der Terrassentür entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro.

WERBUNG:

Die Kriminalpolizei Bamberg übernahm noch in den Abendstunden die Spurensicherung am Tatort.

Anhand von Videoaufzeichnungen ermittelten die Kriminalbeamten, dass es sich bei den Einbrechern um drei Männer handelte.

Zwischen dem Betreten des Grundstücks und der späteren Flucht aus dem Haus vergingen weniger als 15 Minuten.

Die Kripo Bamberg bittet nun um Hinweise aus der Bevölkerung.

Zeugen, die am Dienstagnachmittag oder am frühen Abend verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge im Ortsbereich von Würgau bemerkt haben, werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 mit der Bamberger Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)