1.3.2016 – Versuchter Raub in Parsberg

2.3.2016 Parsberg/Oberpfalz. Am Dienstag, 01.03.2016, gegen 21.10 Uhr, wurde ein 14jähriger Jugendlicher aus dem Landkreis Neumarkt, durch drei unbekannte Täter im Bereich des Kiesweges in Parsberg angehalten und zur Herausgabe seines Bargeldes aufgefordert. Dem Geschädigten gelang es sich im weiteren Verlauf loszureißen und zu flüchten.

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen nach bekannt werden der Tat verliefen erfolglos.

Die mutmaßlichen Täter werden wie folgt beschrieben:

WERBUNG:

Männlich, ca. 30 Jahre alt, 180-190 cm groß, dunkel gekleidet. 1 Täter trug eine schwarze Kapuzenjacke, dunkle Jeans und weiße Turnschuhe und sprach gebrochen Deutsch.

Der Geschädigte erlitt eine leichte Gesichtsverletzung. Die Kriminalpolizei Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen des Vorfalles werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei Regensburg, unter der Rufnummer 0941/506-2888 in Verbindung zu setzten. In diesem Zusammenhang wird insbesondere ein dem flüchtenden Geschädigten entgegenkommender Passant gebeten sich zu melden.