1.6.2017 – Überfall auf Supermarkt in Grafing

1.6.2017 Grafing/Oberbayern. Kurz nach der Tat fasste die Polizei einen jungen Mann, der heute in den Morgenstunden einen Supermarkt in Grafing überfallen hatte.

Der zunächst unbekannte Täter gelangte gegen 06.30 Uhr noch vor der Ladenöffnung über einen Nebeneingang in den Supermarkt an der Glonner Straße, in dem sich zu diesem Zeitpunkt bereits zwei Angestellte aufhielten. In einem Büro bedrohte er die bereits anwesende Marktleiterin mit einem Messer und forderte sie auf, den Tresor zu öffnen und ihm Bargeld auszuhändigen.

Mit seiner Beute floh der maskierte Mann anschließend zu Fuß. Die beiden Supermarktmitarbeiterinnen erlitten einen leichten Schock.

WERBUNG:

Die Flucht des Räubers war jedoch nicht von langer Dauer. Im Zuge der polizeilichen Fahndungsmaßnahmen, zu denen auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt war, konnte eine Polizeistreife am Bahnhof Grafing gegen 07.00 Uhr einen 18-jährigen Tatverdächtigen vorläufig festnehmen und die Tatbeute sicherstellen.

Der Festgenommene wird derzeit von Beamten der Kriminalpolizei Erding vernommen. Er wird im Nachgang an die Vernehmung auf Antrag der Staatsanwaltschaft München II dem zuständigen Haftrichter vorgeführt werden.