1.9.2021 – Schlägerei im Englischen Garten in München

2.9.2021 München. Am Mittwoch, 1.9.2021, gegen 20:00 Uhr, teilten Passanten über den Notruf 110 der Münchner Polizei eine größere Auseinandersetzung auf der Karl-Theodor-Wiese im Englischen Garten mit. Hierbei sollen zwei Jugendgruppen aneinander geraten sein.

Mehrere Streifen der Münchner Polizei fuhren daraufhin in den Englischen Garten. Bei der sofort eingeleiteten Fahndung konnten die Beamten noch im Englischen Garten und im näheren Umfeld mehrere Personen feststellen und deren Personalien erheben.

(Symbolfoto, Quelle: Bayerische Polizei)

WERBUNG:

Es handelt sich insbesondere um Jugendliche und junge Erwachsene mit Wohnsitzen im Landkreis Fürstenfeldbruck und München.

Ein 18-Jähriger mit Wohnsitz in München hatte Verletzungen, die zunächst vom Rettungsdienst und anschließend im Krankenhaus behandelt werden mussten.

Die Münchner Kriminalpolizei hat noch in den Abendstunden die Ermittlungen übernommen und bittet um weitere Zeugenhinweise. Zudem wird gebeten, gegebenenfalls gefertigte Aufzeichnungen in Form von Videos oder Fotos über das eingerichtete Uploadportal zur Verfügung zu stellen.

Zudem kann ein offensichtlich Beteiligter, der in den Abendstunden nicht angetroffen werden konnte, wie folgt beschrieben werden:

Männlich, ca. 17 Jahre alt, 175 cm groß, türkisches Erscheinungsbild, lockige kurze schwarze Haare und an den Seiten rasiert, Oberlippen-Kinnbart, rechte Augenbraue einrasiert („Cut“ bzw. Eyebrow-Slit“)

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 23, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Videos und Bilder können über den beigefügten Link hochgeladen werden:

https://medienupload-portal02.polizei.bayern.de