11.12.2015 – Überfall in Kraftisried

11.12.2015 Kraftisried/Ostallgäu. In der vergangenen Nacht (10./ 11. Dezember 2015) gegen 00.30 Uhr, ereignete sich im Kirchenweg ein Raubüberfall auf einen Fußgänger.

Das Opfer, ein 22-jähriger Ostallgäuer, war zu Fuß auf dem Weg nach Hause, als er vom Täter auf Englisch von hinten zunächst angesprochen wurde. Er drehte sich daraufhin zum Unbekannten um, der ihm ein Messer vor das Gesicht hielt und mehrmals „Money“ forderte.

Der junge Mann reagiert aber nicht auf die Forderung, sondern wehrte sich mit Faustschlägen gegen den Überfall.

WERBUNG:

Der Unbekannte ging hierdurch zu Boden und verlor das Messer.

Ob der Täter durch die Schläge verletzt wurde ist nicht bekannt.

Das Opfer wurde leicht an einer Hand verletzt, konnte flüchten und die Polizei rufen.

Diese leitete eine Fahndung nach dem Täter ein, an der mehrere Beamte der umliegenden Dienststellen, der Verkehrspolizei und Diensthundeführer beteiligt waren. Diese, sowie die Ermittlungen des Kemptener Fachkommissariat verliefen bislang ergebnislos.

Hinweise zu dem Vorfall, eventuell auch akustische Wahrnehmungen, nimmt die Kripo Kempten unter der Rufnummer (0831) 9909-0 entgegen.