12.1.2022 – Gefährliche Drohung in einem Obdachlosenheim in Wien

13.1.2022 Wien. In einer Obdachlosenunterkunft soll ein 42-jähriger Bewohner (Stbg.: Österreich) einen 31-jährigen Mitbewohner im Zuge eines Streits mit dem Erschießen bedroht haben.

Da gegen den amtsbekannten Mann bereits ein Waffenverbot besteht, wurde die WEGA alamiert.

Nachdem der 42-Jährige in einem Aufenthaltsraum von den Beamten angetroffen worden war, bedrohte er auch einen WEGA-Beamten mit dem Erschießen, falls der Beamte näherkäme.

WERBUNG:

Der 42-Jährige wurde daraufhin festgenommen, Waffen wurden bei ihm nicht gefunden.

Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien wurde er in eine Justizanstalt eingeliefert.