12.12.2015 – Unfall in Aschaffenburg

13.12.2015 Aschaffenburg. Bei einem Auffahrunfall in der Großostheimer Straße ist am Samstagmittag ein 47-jähriger Autofahrer leicht verletzt worden. Ein Streifenwagen der Polizei war an einer Ampel auf einen wartenden Skoda aufgefahren. Dieser war wiederum auf einen weiteren Wagen aufgeschoben worden. Die Ermittlungen führt die Obernburger Polizei.

Gegen 13.20 Uhr war ein Streifenwagen der Aschaffenburger Polizei auf der Großostheimer Straße stadteinwärts unterwegs. Auf Höhe der Ampelanlage am Aspenweg mussten mehrere Fahrzeuge wegen Rotlichts verkehrsbedingt warten. Dies übersah wohl der 23-jährige Fahrer und prallte gegen das Heck eines Skoda. Durch den Aufprall wurde der Skoda auf einen vor ihm stehenden Toyota aufgeschoben.

Der 47-jährige Fahrer des Skoda wurde leicht verletzt und begab sich selbständig in ärztliche Behandlung. Der insgesamt entstandene Blechschaden beläuft sich auf etwa 14.000 Euro. Die Unfallaufnahme erfolgte durch Beamte der Polizeiinspektion Obernburg.

WERBUNG: