14.1.2021 – Polizeieinsatz in Bogenhausen

15.1.2021 München. Am Donnerstag, 14.1.2021, gegen 12:00 Uhr, betrat ein 54-jähriger Münchner, bekleidet mit einem Bademantel ein Geschäft in der Richard-Strauss-Straße. Er wirkte auf die Anwesenden psychisch auffällig. Er führte ein Küchenmesser mit sich, auf das eine Milchtüte aufgespießt war.

Eine 27-jährige Angestellte verwies den 54-Jährigen aus dem Verkaufsraum, woraufhin dieser wortlos das Geschäft verließ.

Die Angestellte verständigte sofort die Polizei, welche mit mehreren Einsatzkräften vor Ort nach dem 54-Jährigen fahndete, um eine mögliche Gefährdungssituation auszuschließen. Er konnte schließlich an seiner Wohnadresse in der Nähe angetroffen und festgenommen werden.

WERBUNG:

Auch auf die Polizeibeamten wirkte er psychisch auffällig. Er wurde zur Behandlung in einem Krankenhaus untergebracht.

Das Küchenmesser wurde sichergestellt.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)