14.11.2015 – Messerstecherei in München

15.11.2015 München/Hauptbahnhof. Am Samstag, 14.11.2015, gegen 00.55 Uhr, kam es zwischen einem 36-jährigen Iraker und einem 32-jährigen Kosovaren, der in der Begleitung einer 21-jährigen Rumänin war, aus bislang unbekannten Gründen zu einem Streit.

Im Laufe der Auseinandersetzung zog der 36-Jährige ein Messer und drohte dem Kosovaren damit, ihm den Kopf abzuschneiden. Im darauf folgenden Handgemenge wurde der 32-Jährige am Mittelfinger verletzt. Außerdem wurden der Kosovare und die Rumänin vom Täter noch beleidigt.

Der 36-Jährige konnte schließlich durch Beamte der Bundespolizei festgenommen werden. Er wurde im Anschluss dem Polizeipräsidium München überstellt.

WERBUNG: