14.11.2021 – Kopfnuss gegen Security in Memmingen

14.11.2021 Memmingen. Am 14.11.2021 kam es in einer Obdachlosenunterkunft zu einem Streit.

Der vor Ort befindliche Security-Dienst nahm sich der Sache an und wurde bei Eintreffen durch einen 37-Jährigen verbal angegangen.

Im weiteren Verlauf der Streitigkeit hatte der 37-Jährige der 19-jährigen Security eine Kopfnuss gegeben.

WERBUNG:

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Eine zweite anwesende Security setzte daraufhin Pfefferspray gegen den Aggressor ein.

Der Aggressor schlug nach dem Pfefferspray-Einsatz der zweiten Security aufs Auge. Beide Sicherheitsmitarbeiter wurden bei dem Vorgang verletzt.

Der 37-Jährige wurde durch die Beamten der Polizeiinspektion Memmingen in Sicherheitsgewahrsam verbracht.

Hierbei verhielt sich der 37-Jährige aggressiv und war stark alkoholisiert. Gegen den 37-Jährigen wurde ein Verfahren eingeleitet.

(PI Memmingen)