14.12.2015 – Raubüberfall auf Tankstelle in Regensburg

14.12.2015 Regensburg. Am Montag, 14.12.2015, gegen 00:10 Uhr, ereignete sich ein Raubüberfall auf eine Tankstelle in der Donaustaufer Straße. Der Täter erbeutete unter Vorhaltung eines Messers Geld. Die Polizei nahm im Rahmen einer Fahndung einen Tatverdächtigen fest.

Der Täter begab sich in die Tankstelle, in der sich zur Tatzeit eine 26-jährige Angestellte befand. Unter Vorhaltung eines Messers forderte der Mann Geld. Er erbeutete einen dreistelligen Bargeldbetrag und verschiedene Waren. Anschließend flüchtete er.

Nachdem die Angestellte einen Notruf absetzte, eilte die Polizei mit mehreren Streifenbesatzungen zum Tatort. Im Rahmen einer umfangreichen Fahndung konnte ein 33-jähriger Tatverdächtiger in der Nähe der Tankstelle festgenommen werden. Die Regensburger Kripo hat die Ermittlungen in dieser Sache aufgenommen.

WERBUNG:

Heute erging nach Antrag der Staatsanwaltschaft Regensburg durch das Amtsgericht Regensburg Haftbefehl gegen den Mann wegen des Verdachts des schweren Raubes.