14.8.2017 – Motorradunfall auf der B16 zwischen Ingenried und Großried

15.8.2017. Am 14.8.2017, gegen 17.00 Uhr, ereignete sich auf der B16, zwischen Ingenried und Großried, ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwer und eine Pkw-Fahrerin leicht verletzt wurden.

Ein Motorradfahrer befuhr die B 16 von Kaufbeuren kommend in Richtung Mindelheim.

An einer unübersichtlichen Kuppe setzte er zum Überholen eines Pkw an und bemerkte erst im Überholvorgang, dass Gegenverkehr kam.

WERBUNG:

Der Gegenverkehr bemerkte das entgegenkommende Motorrad und wich komplett in die angrenzende Wiese aus und konnte so einen Frontalzusammenstoß verhindern.

Zuvor kam jedoch noch zu einer seitlichen Berührung der beiden Fahrzeuge.

Der Motorradfahrer kam nicht zu Sturz, sondern konnte sein beschädigtes Motorrad nach ca. 250 m zum Stehen bringen.

Bei dem seitlichen Zusammenstoß zog sich der Motorradfahrer schwere Verletzungen im linken Fuß zu und er wurde mit dem Sanka ins Klinikum Kaufbeuren verbracht, die Pkw-Fahrerin erlitt einen Schock.

Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 5.000,- Euro.

(PI Kaufbeuren)