14.8.2017 – Schwerer Fahrradunfall in Bad Wörishofen

15.8.2017 Bad Wörishofen/Unterallgäu. Am 14.8.2018, um 17:20 Uhr, ereignete sich auf der Hauptstraße ein Fahrradsturz.

Ein 91 jähriger Fahrradfahrer ist hierbei ohne Fremdeinwirkung nach dem Fußgängerüberweg gestürzt.

Ein unbeteiligter anderer Verkehrsteilnehmer beschrieb seine Fahrweise kurz vor dem Sturz als plötzlich schwankend und nicht mehr kontrolliert.

WERBUNG:

Einen Helm trug er leider nicht, wodurch er sich ein offenes Schädel-Hirn-Trauma zuzog und sofort bewusstlos war.

Zwei Ersthelfer, darunter der Einsatzleiter des Rettungsdienstes, waren glücklicherweise gleich zur Stelle und leiteten die notwendigen Erste Hilfe Maßnahmen ein.

Nach Eintreffen des Rettungsdienstes wurde er umgehend in das Klinikum Kaufbeuren verbracht.

(PI Bad Wörishofen)