14.9.2021 – Arbeitsunfall in Krumpendorf

14.9.2021 Krumpendorf/Kärnten. Am 14. September 2021, 08:45 Uhr, war ein 29-jähriger Arbeiter mit dem Freischneiden eines Strommastes vom Efeubewuchs in der Gemeinde Krumpendorf, Bezirk Klagenfurt-Land, beschäftigt.

Dazu gurtete sich der Mann am Strommasten an.

Beim Umhängen des Sicherungskarabiners verlor er das Gleichgewicht und stürzte rund drei Meter auf darunterliegende Waschbetonplatten.

WERBUNG:

Nach medizinischer Notversorgung wurde der Mann unbestimmten Grades verletzt mit dem RH C11 in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert.