15.1.2021 – Gefahr durch Astbruch in Lindau

15.1.2021 Lindau (Bodensee). Der Leiter der Stadtgärtnerei, Jan Wragge, warnt vor den Gefahren von Astbruch im gesamten Stadtgebiet.

„Wegen der anhaltenden starken Schneefälle haben wir im Bereich von Baumstandorten in den Parks und entlang von Straßen die Gefahr, dass Äste und teilweise auch größere Baumteile unter dem Gewicht des nassen Schnees brechen und herunterstürzen.“

Es ist somit erhöhte Vorsicht unter diesen Bäumen geboten. Momentan fahren die Baumkontrolleure der Garten- und Tiefbaubetriebe Lindau (GTL) das gesamte Stadtgebiet ab, um festzustellen, wo es gefährlich werden könnte. Komplette Sperrungen sind momentan noch nicht erforderlich, könnten sich aber noch im Laufe des Tages in Einzelbereichen ergeben.

WERBUNG:

Die Baumpflegetruppe der Stadtgärtnerei ist mit der gesamten Mannschaft und einem Hubsteiger im Einsatz. Der Betriebsmeister der Stadtgärtnerei, Jan Freisleben, koordiniert den Einsatz der GTL-Mitarbeiter und die Aufräumarbeiten.

Im Bereich Ladestraße, Eichwaldstraße und Lindenhofweg entlang des Parks bis zum Lindenhofbadparkplatz liegen teilweise schon Äste im Fahrbahnbereich.