15.12.2015 – Gasaustritt bei der Kläranlage Röhrnbach

15.12.2015 Röhrnnbach/Niederbayern. Am 15.12.2015, gegen 10.00 Uhr, schlugen zwei Gasalarmmelder bei der Kläranlage Röhrnbach, Pötzerreut an. Austrittsstelle und Ursache sind bisher unklar.

Am Dienstagvormittag, 15.12.15, rückte ein Großaufgebot der umliegenden Feuerwehren, auch aus dem Bereich Passau nach Röhrnbach, Ortsteil Pötzerreut aus, da bei der dortigen Kläranlage zwei Gasalarmmelder angeschlagen hatten. Bei den anfänglichen Messungen vor Ort konnte zunächst ausgetretenes Gas festgestellt werden.

Mehrere umliegende Straßen, unter anderem auch die B 12, wurden aus Sicherheitsgründen gesperrt. Im Rahmen der umfangreichen weiteren Messungen konnte jedoch die Austrittstelle nicht lokalisiert werden, so dass die Ursache der Alarmauslösung nicht geklärt werden konnte.

WERBUNG:

Bei weiteren abschließenden Messungen stellte die Feuerwehr keine erhöhten Werte mehr fest, so dass die Straßensperren aufgehoben und die Kläranlage wieder in Betrieb genommen werden konnte.