15.5.2021 – Unfall in Kaufbeuren

16.5.2021 Kaufbeuren. Am frühen Samstagnachmittag kam es am Einmündungsbereich von der Apfeltranger Straße in die Kemptener Straße zu einem schwereren Verkehrsunfall.

Hierbei fuhr eine 28-jährige Kaufbeurerin mit ihrem PKW von hinten auf ein verkehrsbedingt wartendes Motorrad auf.

Der 39-jährige Fahrer des Kraftrades, sowie seine 7-jährige Tochter, die hinter ihm auf dem Soziussitz saß, stürzten daraufhin auf den Asphalt.

WERBUNG:

Wie durch ein Wunder blieben beide unverletzt.

Insbesondere die Siebenjährige hat dies wohl ihrem ordnungsgemäß getragenen Schutzhelm zu verdanken.

Der entstandene Sachschaden wird derzeit auf 5.000 Euro geschätzt.

(PI Kaufbeuren)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)