15.7.2022 – Einbruch in Münzhandlung

16.7.2022 Erlangen/Mittelfranken. Am frühen Freitagmorgen (15.7.2022) brach ein bislang unbekannter Täter in eine Münzhandlung in der Erlanger Innenstadt ein. Die Kriminalpolizei Erlangen sucht Zeugen.

Eine Anwohnerin hörte gegen 04:00 Uhr in der Früh ein lautes Klirren aus dem Gebäude am Bohlenplatz. Als die Frau aus dem Fenster sah, konnte sie beobachten, wie ein Mann mutmaßlich Gegenstände aus der Auslage des Schaufensters in einer Tasche verstaute. Kurz darauf fuhr der Unbekannte mit einem Fahrrad davon.

Die Zeugin wählte den Notruf. Die Polizeiinspektion Erlangen-Stadt leitete umgehend eine Fahndung mit mehreren Streifen nach dem Mann ein – ohne Erfolg. An dem Gebäude entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Ob und in welcher Höhe der Unbekannte Beute gemacht hat ist noch unbekannt.

WERBUNG:

(Quelle: Bayerische Polizei)

Personenbeschreibung des Mannes:

zwischen 25 und 30 Jahren alt, etwa 175cm groß, schlanke Statur; trug ein schwarzes oder olivfarbenes T-Shirt sowie eine helle Jeans; Auffällig: Der Mann trug einen Gegenstand ähnlicher einer Bratpfanne mit sich

Die Kriminalpolizei in Erlangen hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen. Die Beamten bitten Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0911 2112 – 3333 mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken in Verbindung zu setzen.