15.8.2017 – Festwocheneinsätze in Kempten

16.8.2017 Kempten. Am Dienstagabend, gegen 22 Uhr, befand sich der 20-Jähriger im Stiftzelt auf der Allgäuer Festwoche und stand dort betrunken wiederholt auf dem Tisch.

Nachdem ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes ihn erneut darauf hinweisen wollte, dass er nicht auf dem Tisch stehen darf, stieß der junge Mann den Mitarbeiter nach hinten und verhielt sich auch den eingesetzten Polizeibeamten aggressiv gegenüber.

Während der Verbringung auf die Dienststelle leistete der 20-Jährige Widerstand und musste fixiert werden. Noch dazu beleidigte er die Polizeibeamten. Der Mann hatte einen Alkoholwert von über 2,5 Promille, verletzt wurde niemand. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung.

WERBUNG:

Ein 50-Jähriger zerriss ohne bislang erkennbaren Grund das T-Shirt eines anderen Festwochenbesuchers. Bei der Klärung des Sachverhalts verhielt sich der Mann so aggressiv gegenüber der Streife, dass er in Gewahrsam genommen wurde. Dabei leistete er Widerstand, sodass ihn nun ebenfalls eine Anzeige wegen Widerstand gegen Polizeibeamte erwartet. Auch hier blieben alle Beteiligte unverletzt.

(PI Kempten)