15.8.2019 – Unfall auf der A96 bei Sigmarszell

16.8.2019 Sigmarszell. Am Donnerstag, 15.8.2019, gegen 17:55 Uhr befuhren ein 33-Jähriger und ein 70-Jähriger mit ihren beiden Pkws die Autobahn A 96 in Fahrtrichtung Lindau.

Auf Höhe der Anschlussstelle Sigmarszell fuhr der 33-Jährige mit seinem Pkw auf der linken der beiden Fahrspuren und wollte an dem 70-Jährigen mit seinem Pkw vorbeifahren.

Der 70-Jährige scherte jedoch kurz zuvor von der rechten auf die linke Fahrspur aus, sodass der 33-Jährige während des Überholvorganges dem 70-Jährigen abermals nach links auswich. Dabei fuhr er auf die Mittelleitplanke auf.

WERBUNG:

Im Anschluss geriet der 33-Jährige wieder auf die Fahrbahn und fuhr dem 70-Jähigen auf.

Der 70-Jährige wurde durch den Unfall leicht verletzt. Er wurde mit dem Rettungsdienst in Krankenhaus verbracht.

Beide Fahrbahnen mussten für die Unfallaufnahme etwa 1,5 Stunden gesperrt werden.

Es entstand an den beiden Pkw und an der Leitplanke ein Gesamtschaden von 35.500 Euro.

Die Freigabe der Fahrbahn verzögerte sich, da sich aufgrund der Sperrung noch spielende Kinder und Personen auf der Fahrbahn befanden.

(PI Lindau)

Symbolbild (© Bayerische Polizei)