16.6.2022 – Unfall in St. Michael im Lungau

17.6.2022 St. Michael im Lungau. Am 16.06.2022, um ca. 13:15 Uhr, war ein 62-jähriger österreichischer Staatsbürger mit seinem PKW, auf der B 99 vom Katschberg kommend unterwegs.

Als dieser zum Kreisverkehr in St. Michael kam, zog gerade eine starke Gewitterfront mit Sturmböen und starkem Regen über St. Michael herein. Dabei nahm der PKW-Lenker keinen weiteren Verkehrsteilnehmer wahr und fuhr mit geringer Geschwindigkeit in den Kreisverkehr ein.

Zum selben Zeitpunkt fuhr ein 30-jähriger Einheimischer mit seinem Rennrad von St. Michael auskommend, im Kreisverkehr und prallte dem einfahrenden PKW im Bereich der Fahrertür in die Seite.

WERBUNG:

Durch den Aufprall kam der Rennradfahrer auf der Straße vor dem PKW zu liegen.

Durch den Unfall wurde der Rennradfahrer am rechten Ellbogen schwer verletzt.

Aufgrund des stark einsetzenden Regens entfernten die Beteiligten die Fahrzeuge aus dem Kreisverkehr.

Der Verunfallte wurde vom Zweitbeteiligten mit dem PKW zur ärztlichen Versorgung ins Unfallkrankenhaus Tamsweg verbracht.

Dort wurde vom Unfallbeteiligten die Polizei verständigt.

Bei beiden Beteiligten verlief der Alkomattest negativ.