17.11.2019 – Jugendliche fuhr mit 300 PS Auto durch Fürth

18.11.2019 Fürth. Am frühen Sonntagmorgen (17.11.2019) unterzogen Beamte der Fürther Polizeiinspektion einen Audi SQ5 einer Verkehrskontrolle. Am Steuer saß ein 15-jähriges Mädchen.

Nicht schlecht staunte die Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Fürth, als sie gegen 03:00 Uhr einen Audi SQ5 in der Höfener Straße einer Verkehrskontrolle unterzog.

Der PS-starke SUV (326 PS) wurde von einem 15-jährigen Mädchen gesteuert. Die Jugendliche hatte sich eigenen Angaben zufolge ohne Wissen der Eltern das Fahrzeug „ausgeliehen“, besuchte eine Freundin und war gerade wieder auf dem Weg nach Hause.

WERBUNG:

Die Eltern wurden verständigt und nahmen ihre Tochter sowie das Auto wieder in ihre Obhut.

Die 15-Jährige muss sich nun wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)