17.5.2019 – Brand in Michelau

18.5.2019 Michelau/Oberfranken. Vermutlich durch einen technischen Defekt geriet am Freitagnachmittag ein Trafohaus einer Firma in Brand. Die Kriminalpolizei Coburg hat die Ermittlungen übernommen.

Gegen 13:20 Uhr ging der Notruf über den Brand einer Trafostation einer Firma in der Siemensstraße ein.

Die Feuerwehren aus Michelau, Neuensee und Schney rückten an und bekamen das Feuer schnell unter Kontrolle.

WERBUNG:

Glücklicherweise erlitt niemand Verletzungen, an dem Trafohaus entstand ein Sachschaden von zirka 50.000 Euro.

Beamte der Kriminalpolizei Coburg übernahmen vor Ort die Ermittlungen zur Ursache des Brandes.