17.9.2022 – Unfall in Maxvorstadt

18.9.2022 München-Maxvorstadt. Am Samstag, 17.9.2022, gegen 05:10 Uhr, fuhr ein 23-Jähriger mit Wohnsitz im Landkreis Passau mit einem VW Pkw auf der Marsstraße in Richtung stadteinwärts und beabsichtigte an der Kreuzung zur Seidlstraße nach links in diese abzubiegen, um seine Fahrt in der Folge in stadtauswärtiger Richtung fortzusetzen.

Zur gleichen Zeit befuhr ein 70-Jähriger mit Wohnsitz in München mit einem Toyota Pkw (Taxi) die Marsstraße in stadtauswärtiger Richtung und beabsichtigte die Kreuzung zur Seidlstraße in gerader Richtung zu überqueren.

Als Fahrgäste befanden sich eine 23-Jährige mit Wohnsitz in Augsburg, ein 23-Jähriger mit Wohnsitz im Landkreis Augsburg, eine 24-Jährige mit Wohnsitz in Augsburg und ein 32-Jähriger mit Wohnsitz in Augsburg im Fahrzeug.

WERBUNG:

(Quelle: Bayerische Polizei)

Im Rahmen des Abbiegevorgangs des 23-jährigen Fahrers des VW Pkw kam es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Durch den Unfall wurden der Fahrer des VW Pkw sowie die Fahrgäste im Taxi jeweils leicht verletzt. Der 70-Jährige Taxifahrer blieb unverletzt.

Die beiden beteiligten Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich nach aktuellem Ermittlungsstand auf mehr als Zehntausend Euro.

Werbung:

[themoneytizer id=“27737-16″]

Die weiteren Ermittlungen wurden noch am Unfallort durch die Münchner Verkehrspolizei übernommen.