18.11.2015 – Unfall zwischen Altomünster und Pipinsried

19.11.2015 Oberbayern. Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es am Mittwoch Abend (18.11.15), gegen 17.30 Uhr auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Altomünster und Pipinsried.

Der 33-jährige Fahrer eines Mercedes befuhr die Straße von Pipinsried kommend Richtung Altomünster, wollte in einer langgezogenen Rechtskurve zwei Fahrzeuge überholen und übersah hierbei einen entgegenkommenden Pkw.

Der Mercedes stieß frontal mit dem BMW einer 44-jährigen Frau aus Altomünster zusammen, die mit ihrem 12-jährigen Sohn in Richtung Pipinsried fuhr.

WERBUNG:

Durch den Unfall wurden beiden Fahrzeuge in den Straßengraben geschleudert.

Während es der 12-jährige Junge noch schaffte, aus dem Auto zu kriechen, wurde seine Mutter im Fahrzeug eingeklemmt und konnte trotz intensiver Bemühungen der Feuerwehr nicht aus dem Fahrzeug befreit werden.

Sie erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Der 12-jährige Junge wurde schwerst verletzt in eine Münchner Klinik verbracht, der 33-jährige Unfallverursacher erlitt mittelschwere Verletzungen.

Zu Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein Gutachter angefordert. Die Straße Altomünster – Pipinsried mußte mehrere Stunden voll gesperrt werden. Die Ausleuchtung der Unfallstelle übernahmen die umliegenden alarmierten Feuerwehren.

Die Familie der verstorbenen Mutter wurde durch mehrere Mitglieder des Kriseninterventionsteams betreut.