18.12.2020 – Vollsperrung bei Seeg aufgehoben

18.12.2020. St2008 – Ausbau der Staatsstraße und Neubau eines Geh- und Radweges südlich Seeg – Aufhebung der Vollsperrung.

Die Arbeiten zum Ausbau der Staatsstraße 2008 von Seeg und des begleitenden Geh- und Radwegs haben am 12. Oktober 2020 begonnen und können im ersten Bauabschnitt am südlichen Ortsausgang von Seeg planmäßig vor Weihnachten abgeschlossen werden.

Die bisherige Vollsperrung der Staatstraße zwischen Enzenstetten und Seeg wird damit im Laufe des 18. Dezember 2020 beendet.

WERBUNG:

Die Verbindung ist über die Wintermonate wieder frei befahrbar.

Mit Beginn der Bausaison 2021 werden die Arbeiten auf der freien Strecke südlich von Seeg fortgesetzt.