18.2.2021 – Glätteunfälle in Niederbayern

18.2.2021 Straubing/Niederbayern. Trotz frühlingshafter Wettervorhersagen kam es in den Morgenstunden auf Niederbayerns Straßen vermehrt zu Glatteisbildung und infolgedessen zu einigen Verkehrsunfällen.

Seit 06:00 Uhr ereigneten sich am Donnerstagmorgen auf den Straßen in Niederbayern 21 Verkehrsunfälle, die auf Straßenglätte zurückzuführen waren (Stand 18.2.21, 09:00 Uhr).

Die meisten Unfälle gingen glimpflich aus, nur bei 4 Unfällen in den Landkreisen Rottal-Inn, Kelheim und Deggendorf wurden auch Verkehrsteilnehmer verletzt.

WERBUNG:

Bei allen vier Unfällen kamen die Fahrzeugführer alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab und wurden leicht verletzt. Zu größeren Verkehrsbehinderungen ist es in diesem Zusammenhang bislang nicht gekommen.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)