19.11.2015 – Unfall in Nürnberg

19.11.2015 Nürnberg. Bei einem Verkehrsunfall am heutigen Morgen (19.11.2015) wurde eine Fahrradfahrerin in der Nürnberger Oststadt schwer verletzt. Die VPI Nürnberg hat den Sachverhalt protokolliert.

Nach Erkenntnissen, die bisher gewonnen werden konnten, befuhr die 18-jährige Radlerin die Regensburger Straße stadtauswärts auf dem Fahrradweg. Nach Angaben mehrerer Zeugen bog sie auf Höhe der Sybelstraße nach links ab. Dabei kollidierte sie mit dem Pkw einer 48-jährigen Nürnbergerin, die auf der Regensburger Straße ebenfalls stadtauswärts unterwegs war.

Die Radfahrerin schleuderte gegen den VW und stürzte anschließend zu Boden. Mit schweren Kopfverletzungen kam sie nach notärztlicher Erstversorgung in ein Krankenhaus. Die Pkw-Fahrerin blieb unverletzt.

WERBUNG:

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth unterstützte ein Sachverständiger die Unfallaufnahme. Die Regensburger Straße musste einige Zeit einspurig stadtauswärts gesperrt werden. Es kam zu entsprechenden Behinderungen.

Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 5.000 Euro.