19.12.2020 – Ausgangssperre im Raum Füssen missachtet

19.12.2020 Füssen. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden durch die Polizeiinspektion Füssen im Dienstgebiet Kontrollen durchgeführt.

Hierbei konnten mehrere Personen angetroffen werden, die geschäftlich unterwegs waren.

Neben diesen wurden jedoch auch zwei weitere Herren festgestellt. Der eine, ein 37-jähriger Rumäne befand sich in Halblech auf dem Weg in den Urlaub in sein Heimatland.

WERBUNG:

Der andere war ein 26-jähriger Österreicher, der von einem Besuch seiner Freundin in Hopferau nachhause fuhr.

Beide wurden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 05:00 Uhr auf öffentlichen Straßen angetroffen ohne einen triftigen Grund zum Verlassen der Wohnung vorweisen zu können.

Sie erwartet eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz beim Landratsamt Ostallgäu.

(PI Füssen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)