19.12.2020 – Verstöße gegen nächtliche Ausgangssperre in Niedernberg und Sulzbach

20.12.2020 Niedernberg. Die Obernburger Polizei musste gegen drei Personen Anzeige erstatten, die gegen die nächtliche Ausgangssperre verstoßen hatten. Sie erwartet ein empfindliches Bußgeld.

Aus Niedernberg war die Mitteilung eingegangen, dass mehrere Personen in einer Garage rotz Ausgangssperre feiern würden.

Bei einer anschließenden Kontrolle konnte die Streifenbesatzung nur noch zwei, zu einem Hausstand gehörende, Personen antreffen.

WERBUNG:

Nach Betrachtung der Gesamtsituation musste davon ausgegangen werden, dass tatsächlich eine Feier stattgefunden hat.

Dem angetroffenen 34-Jährigen und seiner 31-jährigen Ehefrau, sei die nächtliche Ausgangsbeschränkung ab 21 Uhr nicht bekannt gewesen. Einen triftigen Grund für ihr nächtliches Verlassen ihrer Wohnanschrift in Frankfurt a.Main konnten sie nicht geltend machen.

Gegen beide wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Ohne triftigen Grund war eine 17-Jährige aus dem Landkreis Aschaffenburg gegen 00:30 Uhr in Sulzbach am Main zu Fuß unterwegs.

Bei der darauffolgenden Kontrolle gab die junge Frau an, auf dem Weg von einem Bekannten nach Hause zu ihrem Freund zu sein. Dies stellt jedoch keinen triftigen Grund dar.

Die Frau erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)