19.7.2021 – Unfall in Lerchenau

20.7.2021 München. Am Montag, 19.07.2021, gegen 11:45 Uhr, befuhr ein 23-Jähriger mit Wohnsitz in München als Fahrradfahrer die Waldmeisterstraße in südöstlicher Richtung.

Als er hier nach den ersten Ermittlungen gerade die Einmündung Wickenstraße geradeaus passierte, wurde er von einem Pkw, welcher aus der Wickenstraße auf die Waldmeisterstraße abbog, frontal an der rechten Fahrradseite erfasst und auf die Motorhaube aufgeladen. Im weiteren Verlauf kam der Radfahrer auf der Fahrbahn zu Sturz und blieb dort liegen.

Der bislang unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich unmittelbar nach dem Zusammenstoß mit seinem Fahrzeug in unbekannte Richtung vom Unfallort, ohne seinen gesetzlichen Pflichten als Unfallbeteiligung nachzukommen.

WERBUNG:

Der 23-Jährige wurde durch den Verkehrsunfall leicht verletzt und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrrad entstand ein leichter Sachschaden.

Ob am Pkw ein Schaden entstanden ist, ist unbekannt.

Die Münchner Verkehrspolizei hat die weiteren Ermittlungen, insbesondere hinsichtlich einer Unfallursache, übernommen.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

(Symbolfoto, Quelle: Bayerische Polizei)