2.11.2021 – Unfall in Kirchbichl

3.11.2021 Kirchbichl/Tirol. Am 02.11.2021, um 21:55 Uhr, lenkte ein alkoholisierter 39-jähriger Österreicher in Kirchbichl auf der B171 seinen PKW in Richtung Wörgl und verlor dabei während eines Sekundenschlafes die Kontrolle über seinen PKW.

Der PKW-Lenker kam über den rechten Fahrbahnrand hinaus, touchierte die Leitplanke, geriet ins Schleudern und kam nach ca. 50 Metern auf der Seite liegend zum Stillstand.

Der PKW wurde total beschädigt und vom ÖAMTC abgeschleppt.

WERBUNG:

Nach erfolgtem positiven Alkotest wurde ihm der Führerschein abgenommen.

Der Lenker wurde zur Abklärung etwaiger Verletzungen mit dem RTW ins BKH Kufstein gebracht.

Nach Abschluss der Erhebungen wird eine Anzeige an die zuständigen Behörden erstattet.

Bearbeitende Dienststelle: PI Wörgl