2.12.2021 – Angriff auf Busfahrer in Tennenlohe

2.12.2021 Erlangen. Am Donnerstagmorgen (2.12.2021) bedrohte im Erlanger Ortsteil Tennenlohe ein unbekannter Mann einen Busfahrer und fügte ihm leichte Verletzungen zu. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 06:20 Uhr bedrohte ein unbekannter Mann an der Bushaltestelle Am Wolfsmantel einen 33-jährigen Busfahrer zunächst verbal.

Unvermittelt griff der Mann dann sein Gegenüber an und verletzte ihn mit einem bislang unbekannten Gegenstand im Bereich des Oberkörpers.

WERBUNG:

Der Verletzte wurde vor Ort medizinisch versorgt.

Zum Zeitpunkt der Tat befand sich kein Fahrgast im Bus und keine Personen an der Haltestelle.

Der Unbekannte ergriff zu Fuß die Flucht.

Täterbeschreibung:

männlich, etwa 35 Jahre alt, circa 170 cm groß, schlanke Figur, dunkle Hautfarbe, trug eine rote Basecap, weiße Sneaker und dunkle Kleidung, sprach schlechtes deutsch mit ausländischem Akzent.

Die Polizei leitete umgehend Fahndungsmaßnahmen ein.

Neben mehreren Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion Erlangen-Stadt war auch ein Hundeführer mit Diensthund in die Fahndung eingebunden.

Zudem unterstützte ein Hubschrauber die Fahndungsmaßnahmen der Einsatzkräfte am Boden.

Zeugen, die im Bereich „Am Wolfsmantel“ verdächtige Personen bemerkt haben bzw. Angaben zur Fluchtrichtung oder der Identität des Täters machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen.