2.8.2020 – Ruhestörung in Marktoberdorf

2.8.2020 Marktoberdorf. Am frühen Sonntagmorgen erhielt die Polizei Marktoberdorf mehrere Anrufe über einen seit Stunden bellenden Hund.

Die eintreffende Streife konnte das laute Gebell bestätigen, die 34-jährige Hundehalterin jedoch nicht erreichen. Sie war nicht zuhause, sondern auf einer Geburtstagsfeier.

Der Hund fühlte sich offenbar einsam und bellte anhaltend seit etwa 3 Uhr nachts bis zum Eintreffen der Hundehalterin gegen 6 Uhr.
Sie erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen unzulässigem Lärm.

WERBUNG:

(PI Marktoberdorf)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)