2.9.2021 – Tödlicher Motorradunfall in Brannenburg

3.9.2021 Brannenburg/Oberbayern. Jede Hilfe zu spät kam für einen 63-jährigen Motorradfahrer, der einen Zusammenstoß mit einem Lkw im Ortsgebiet von Brannenburg nicht mehr verhindern konnte. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Beamte der Polizeiinspektion Brannenburg nahmen die Ermittlungen zum Unfallhergang auf.

Am Donnerstagmittag, 2.9.2021, ereignete sich in Brannenburg ein tödlicher Verkehrsunfall.

(Symbolfoto, Quelle: Bayerische Polizei)

WERBUNG:

Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 35-jähriger Kolbermoorer mit einem Absetzkipper die Nußdorfer Straße Orts einwärts und wollte nach links in Richtung Flintsbach am Inn abbiegen.

Entgegenkommend befuhr ein 62-jähriger Motorradfahrer aus dem Gemeindebereich Bad Feilnbach die Sudelfeldstraße und wollte den Kreuzungsbereich gerade aus queren.

Der LKW-Fahrer übersah den bevorrechtigten Motorradfahrer, sodass dieser mit seiner Maschine seitlich gegen LKW-Front prallte.

Unfallzeugen leisteten umgehend erste Hilfe. Für den Motorradfahrer kam dennoch jede Hilfe zu spät und er verstarb trotz Reanimation noch an der Unfallstelle.

Der LKW-Fahrer wurde leicht verletzt und ambulant behandelt.

Durch die Staatsanwaltschaft Traunstein wurde ein Gutachten in Auftrag gegeben. Die Kreuzung musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Der Sachschaden wird nach derzeitigem Stand auf ca. 50.000 Euro geschätzt.