20.1.2021 – Person am Bahnhof Bad Wörishofen verletzt

21.1.2021 Bad Wörishofen. Beamte der PI Bad Wörishofen überprüften am Mittwochvormittag den Wörishofer Bahnhof.

Dabei stießen sie auf einen 50-jährigen Mann, der aufgrund seiner Alkoholisierung im Wartebereich des Bahnsteigs von einer Sitzbank gefallen.

Bei dem Sturz hatte er sich eine stark blutende Kopfplatzwunde zugezogen.

WERBUNG:

Der Mann wurde vom Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

(PI Bad Wörishofen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)