20.7.2022 – Mann beschädigt Streifenwagen in Nürnberg – Festnahme

20.7.2022 Nürnberg/Mittelfranken. In der Nacht von Dienstag (19.07.2022) auf Mittwoch (20.07.2022) beschädigte ein 29-Jähriger im Stadtteil Herrnhütte ohne ersichtlichen Grund einen Streifenwagen und flüchtete. Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost nahmen ihn kurze Zeit später fest.

Die Beamten stellten den uniformierten Dienstwagen auf Grund eines anderweitigen Einsatzes gegen 01:45 Uhr in der Bessemerstraße ab. Ein 29-jähriger, völlig unbeteiligter Mann, näherte sich dem Streifenwagen und schlug mit der Faust gegen den Außenspiegel. Am zerbrochenen Spiegelglas verletzte sich der Mann und flüchtete.

Unmittelbar nach der Tat bemerkten Beamte den 29-Jährigen in einem Gebüsch in unmittelbarer Nähe und nahmen ihn mittels unmittelbaren Zwangs fest.

WERBUNG:

(Quelle: Bayerische Polizei)

Der Beschuldigte verweigerte die medizinische Behandlung seiner Schnittverletzung durch den hinzugerufenen Rettungsdienst.

Am Streifenwagen entstand ein Schaden von rund 2000 Euro.

Gegen den Beschuldigten leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein.