20.9.2021 – Unbekannter wirft in Nürnberg Hammer auf U-Bahn

21.9.2021 Nürnberg. Am Montagabend (20.9.2021) warf ein unbekannter Mann einen Hammer auf eine U-Bahn am Nürnberger Rathenauplatz und verletzte eine Person. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 18:30 Uhr verließ eine mit mehreren Personen besetzte U-Bahn der Linie U 2 die Haltestelle Rathenauplatz in Richtung Flughafen. Bei der Ausfahrt trat ein unbekannter Mann an die U-Bahn heran und schleuderte unvermittelt einen Hammer gegen eine Scheibe des anfahrenden Zuges.

Der Hammer durchschlug das Glas und beschädigte auch das im Waggon gegenüberliegende Fenster. Hierbei verfehlte der Hammer knapp eine 27-jährige Frau, welche wie zwei weitere Fahrgäste einen Schock erlitt. Ein 16-jähriger Jugendlicher wurde zudem durch herumfliegende Glassplitter leicht verletzt.

WERBUNG:

(Symbolfoto, Quelle: Bayerische Polizei)

Der unbekannte Mann flüchtete kurz nach dem Wurf aus dem U-Bahnhof und konnte trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen nicht mehr angetroffen werden. Der Mann wird wie folgt beschrieben:

Circa 25 bis 30 Jahre alt, 180 cm groß, blonde Haare und war mit einer blauen Jeanshose sowie einer blauen Jeansjacke bekleidet.
Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken übernahm die ersten kriminalpolizeilichen Maßnahmen vor Ort, sodass der U-Bahn-Verkehr ab 19:30 Uhr wieder freigegeben werden konnte.

Die Polizei bittet Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zur Identität des Unbekannten geben können, sich unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken in Verbindung zu setzen.