20.9.2021 – Unfall in Innsbruck

21.9.2021 Innsbruck/Tirol. Am 20.9.2021, um 18:10 Uhr, wendete ein 61-jähriger Österreicher den PKW der 56-jährigen österreichischen Beifahrerin auf der Haller-Straße an einer Kreuzung.

Dabei übersah er den PKW eines 21-jährigen Österreichers, bei dem sein Freund mitfuhr. Der 21-jährige Lenker konnte nicht mehr ausweichen und fuhr auf das Heck des wendenden PKWs auf.

Durch den Anprall wrude die 56-jährige Beifahrerin unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung von der Rettung in die Klinik Innsbruck verbracht.

WERBUNG:

Die weiteren beteiligten Personen blieben unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Nach Abschluss der Erhebungen wird ein Bericht an die zuständigen Behörden erstattet.

Bearbeitende Dienststelle: VI Innsbruck