20.9.2021 – Unfall in München

21.9.2021 München. Am Montag, 20.9.2021, gegen 05:50 Uhr, fuhr ein 60-Jähriger mit einem Audi Pkw die Triebstraße stadtauswärts. An der Kreuzung zur Lassallestraße wollte er diese in gerader Richtung überqueren.

Nach dem aktuellen Ermittlungsstand fuhr er dabei trotz für ihn geltendem Rotlicht der Ampel in den Kreuzungsbereich ein. Dort kollidierte er mit einer entgegenkommenden 38-Jährigen, die mit einem Seat Pkw unterwegs war und an der Kreuzung bei Grünlicht nach links abbiegen wollte.

(Symbolfoto, Quelle: Bayerische Polizei)

WERBUNG:

In der Folge des Zusammenstoßes stieß der Pkw des 60-Jährigen gegen ein Verkehrszeichen und kam schließlich auf einem Gehweg zum Stillstand.

Durch den Aufprall wurden die beiden Beteiligten verletzt und zur weiteren ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Gegen den 60-Jährigen wird nun unter anderem wegen einer fahrlässigen Körperverletzung ermittelt.

Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen. Vorübergehend musste der Kreuzungsbereich auch kurzfristig komplett gesperrt werden.

Die Münchner Verkehrspolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.