21.11.2015 – Unfall bei Burgberg

22.11.2015 burgberg/Oberallgäu. Zu einem Verkehrsunfall kam es Samstagabend im Gemeindegebiet Burgberg, als sich das linke Vorderrad einer 74-jährigen Pkw-Lenkerin vom Fahrzeug löste.

Das Rad rollte unkontrolliert in einen entgegenkommenden Pkw. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 2.500.- Euro.

Ermittlungen ergaben, dass die Räder des unfallverursachenden Fahrzeuges erst kürzlich gewechselt wurden und es vermutlich versäumt wurde, die Radmuttern ordnungsgemäß „nachzuziehen“.

WERBUNG:

Eine absichtliche Lockerung der Radmuttern schließt die Polizei nach bisherigem Ermittlungsstand aus.

PI Sonthofen