21.12.2020 – Unfallflucht in Kahl

22.12.2020 Kahl/Unterfranken. Bei einer Unfallflucht in der Alzenauer Straße am Montagmorgen hat eine 22-jährige Frau leichte Verletzungen erlitten. Da der Unfallversucher flüchtete, ermittelt die Polizei nun unter anderem wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Gegen 06:45 Uhr war die Frau mit ihrem E-Scooter vom Bahnhof in Richtung Galgenrain gefahren. Am Ende der Straße fuhr sie nach links zu einem Radweg.

Gleichzeitig fuhr ein Pkw-Fahrer rückwärts aus der Alzenauer Straße. Die junge Frau konnte nicht mehr ausweichen und wurde von dem Pkw erfasst. Sie stürzte zu Boden und zog sich dabei Schürfwunden und Prellungen am Bein zu.

WERBUNG:

Der Pkw-Fahrer flüchtete, ohne sich um die verletzte Frau zu kümmern, in Richtung Alzenauer Straße.

Nach Angaben der Frau soll es sich bei dem flüchtigen Pkw um einen schwarzen Ford Focus mit AB-Kennzeichen gehandelt haben.

Die Alzenauer Polizei hat die Ermittlungen bereits aufgenommen und bittet Augenzeugen des Unfalls, sich unter Tel. 06023/944-0 zu melden.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)