21.9.2021 – Raub in Geldinstitut in Engabrunn

21.9.2021 Engabrunn/Niederösterreich. Ein bislang unbekannter Täter verübte am 21. September 2021, gegen 11:55 Uhr, einen Raub in einem Geldinstitut in Engabrunn, Bezirk Krems-Land.

Dabei soll er mit einer Faustfeuerwaffe die Angestellten der Bank zur Herausgabe von Bargeld genötigt haben.

Nachdem er dieses erhalten habe, sei er in unbekannte Richtung geflüchtet.

WERBUNG:

Nach der Alarmierung der Polizei wurde umgehend eine Alarmfahndung eingeleitet, welche jedoch negativ verlief.

Bei dem Vorfall wurden keine Personen verletzt.

Das Landeskriminalamt Niederösterreich, Ermittlungsbereich Raub und Assistenzbereich Tatort, haben die Ermittlungen übernommen.

Bei dem Täter soll es sich um einen Mann handeln, eine nähere Personenbeschreibung wird anhand der ausstehenden Zeugeneinvernahmen erstellt.