22.1.2022 – Unfall in Innsbruck

22.1.2022 Innsbruck/Tirol. Am 22.1.2022, gegen 00:20 Uhr, kam es in 6020 Innsbruck im Kreuzungsbereich Mitterweg/Fischnalerstraße zu einem Verkehrsunfall.

Dabei fuhr ein 23-jähriger Österreicher mit einem Klein-LKW trotz Rotlicht in den Kreuzungsbereich ein und kollidierte mit dem Fahrzeug eines 34-jährigen Österreichers, der in Richtung Norden fuhr.

Durch die Wucht des Anpralles wurde der Klein-LKW (3,5t) umgestoßen und kam seitlich auf der Fahrbahn zu liegen.

WERBUNG:

Der Fahrer wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung in die Klinik Innsbruck gebracht.

Der weitere Beteiligte und sein Beifahrer erlitten durch den Unfall leichte Verletzungen und fuhren selbständig in die Klinik.

Dem 23-jährigen Fahrzeuglenker wurde aufgrund seiner mittleren Alkoholisierung der Führerschein vorläufig abgenommen.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.