22.3.2016 – Brand in Freising-Sünzhausen

Ein Nachbar bemerkte heute Nacht den Brand mehrerer Lagerhallen in Freising-Sünzhausen und verständigte Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte.

22.3.2016 Freising/Oberbayern. Auf dem Grundstück brannten zwei aneinander liegende landwirtschaftliche Lagerhallen. Das Feuer brach aus bisher unbekannter Ursache vermutlich im Altbau aus, in dem sich auch die Hackschnitzelanlage der Heizung befindet.

In den Hallen befanden sich diverse landwirtschaftliche Geräte und mehrere Fahrzeuge. Der Brand konnte durch die Freiwillige Feuerwehr Freising und der umliegenden Ortschaften mit rund 90 Einsatzkräften schnell gelöscht werden. Die Brandnachaufsicht erfolgt durch die Freisinger Feuerwehr.

WERBUNG:

Der Rettungsdienst war mit 10 Kräften vor Ort. Zwei der Bewohner mussten wegen einer Rauchgasvergiftung vor Ort versorgt und in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Ein dritter Bewohner erlitt Schnittverletzungen, die ambulant behandelt wurden. Die Schadenshöhe bewegt sich vermutlich im 6-stelligen Euro-Bereich.

Die Kriminalpolizeiinspektion Erding hat die Ermittlungen zur Feststellung der Brandursache aufgenommen.