22.3.2016 – Messerstecherei in Flüchtlingsunterkunft in Pöcking

Nach einer Auseinandersetzung in einer Flüchtlingsunterkunft in Pöcking in Oberbayern ermitteln jetzt Kripo und Staatsanwaltschaft.

23.2.2013 Pöcking/Oberbayern. In einer Flüchtlingsunterkunft in Pöcking, Landkreis Starnberg, gerieten gestern Abend, gegen 22.22 Uhr, zwei Bewohner in Streit.

In dessen Verlauf griffen die beiden 22 und 19 Jahre alten Kontrahenten jeweils zu einem Messer und fügten sich gegenseitig Stichverletzungen zu.

WERBUNG:

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war die Auseinandersetzung bereits beendet. Die Verletzten wurden nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Beide Kontrahenten waren zum Tatzeitpunkt alkoholisiert.

Die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck und die Staatsanwaltschaft München II haben die Ermittlungen aufgenommen.