23.1.2021 – Rauschgiftgeschäft in Memmingen vereitelt

24.1.2021 Memmingen. Am Abend des 23.1.2021, gegen 21:00 Uhr, fielen einer zivilen Polizeistreife zwei junge Männer in der Innenstadt auf.

Bei der folgenden Kontrolle versuchte ein 24-Jähriger zuerst mit dem Fahrrad und dann zu Fuß zu flüchten. Die Beamten konnten ihn jedoch festhalten.

Da der Mann Widerstand leistete, wurde er mittels körperlicher Gewalt zu Boden gerungen und gefesselt.

WERBUNG:

Bei der folgenden Personendurchsuchung wurde Cannabis und mehr als 1.000,- Euro Bargeld aufgefunden.

Der zweite Beteiligte, ein 21-Jähriger, nutzte die Widerstandshandlung des offensichtlichen Dealers und flüchtete zu Fuß. Seine Personalien sind aber bekannt.

Die Drogen und das Bargeld wurden aufgrund des Verdachts des Drogenhandels sichergestellt.

(PI Memmingen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)