23.4.2022 – Balkonbrand in Au

24.4.2022 München. Am Samstag, den 23.4.2022, kam es gegen 16:50 Uhr in einem Wohnanwesen der Welfenstraße zu einer Familienstreitigkeit.

In diesem Rahmen randalierte der 23-jährige Sohn in der Wohnung seiner 50-jährigen Mutter und setzte hierbei den Balkon in Brand.

Von dort aus griffen die Flammen auf das Wohnungsinnere über, wobei alle Räumlichkeiten durch Rußbeschlag beschädigt wurden.

WERBUNG:

Nachdem Mutter und Sohn aus dem Haus ins Freie flüchteten, setzte sich die familiäre Auseinandersetzung vor dem Gebäude fort. Der 23-Jährige trat nach seiner Mutter und flüchtete daraufhin in unbekannte Richtung. Die 50-Jährige wurde dadurch leicht verletzt.

(Quelle: Bayerische Polizei)

Nachdem er gegen Abend zum Tatanwesen zurückkehrte, alarmierte die Mutter über den Notruf die Polizei.

Der Sohn wurde durch die eingesetzten Beamten angetroffen und festgenommen. Im Anschluss wurde er der Haftanstalt des Polizeipräsidiums München überstellt.

Aufgrund der Brandstiftung sowie der Körperverletzung gegen die Mutter und eventueller weiterer Delikte erfolgte im Laufe des Tages die richterliche Vorführung.

Die noch notwendigen weiteren Ermittlungen der Fachdienststelle hat das Kommissariat 13 (Branddelikte) übernommen.

Der durch die Brandlegung verursachte Sachschaden an der Wohnung beläuft sich auf mehrere Zehntausend Euro.