23.7.2021 – Widerstand gegen die Polizei und versuchte Gefangenenbefreiung in Kempten

24.7.2021 Kempten (Allgäu). Einer Streife der Verkehrspolizei Kempten fielen Freitagnacht drei junge Männer in der Kronenstraße auf.

Eine Person aus dieser Gruppe war so stark alkoholisiert, dass diese immer wieder zusammenfiel und des eigenständigen Gehens nicht mehr mächtig war.

Als diesem zu seinem eigenen Schutz der Gewahrsam ausgesprochen wurde, waren die anderen zwei Gruppenmitglieder nicht dieser Meinung.

WERBUNG:

Einer dieser Männer versuchte seinen Kumpel aus dem Polizeigewahrsam zu befreien und zog diesen dabei mit sich.

Die Polizeistreife verhinderte dies jedoch, wobei es zu einem Gerangel kam, bei diesem zwei Polizeibeamte leicht verletzt wurden.

Die Beamten konnten den Dienst weiter verrichten.

Der junge Mann, der versuchte seinen Freund zu befreien, muss sich nun wegen mehrerer Straftaten verantworten.

(VPI Kempten)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)