23.7.2022 – Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der A10 auf Höhe Weißenstein

23.7.2022 Kärnten. Am 23.07.2022, gegen 08.00 Uhr, lenkte eine 24-jährige Frau aus der Schweiz einen PKW auf der Tauernautobahn (A 10) in Fahrtrichtung Villach.

Im Anfangsbereich des Kroislerwandtunnels, Gemeinde Weißenstein, Bezirk Villach, musste sie verkehrsbedingt ihren PKW stark abbremsen. In weiterer Folge fuhr der unmittelbar hinter ihr fahrende PKW, gelenkt von einer 22-jährigen Frau aus dem Bezirk Spittal/Drau, hinten auf.

Bei dem Aufprall erlitt die 22-jährige Lenkerin Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach Erstversorgung durch einen Notarzt von der Rettung in das LKH Villach gebracht.

WERBUNG:

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Im Zuge des plötzlich aufstauenden Fahrzeugverkehrs ereignete sich im Bereich der Tunneleinfahrt ein weiterer Auffahrunfall mit Sachschaden.
Für die Aufräumarbeiten war die Tauernautobahn bis ca. 09.40 Uhr für den gesamten Fahrzeugverkehr in Richtung Süden (Villach) gesperrt.

Es kam zu einer erheblichen Staubildung. Der Verkehr wurde während der Sperre der A 10 in Paternion auf die Drautalbundesstraße (B 100) abgeleitet.